WICHTIGE FUTTERHINWEISE

WICHTIGE FÜTTERUNGSHINWEISE
Hinweise zu den Futtersorten
Beachten Sie bitte unbedingt die Kundeninfo, Fütterungsschema und Futterhinweise .

Natürlich stehen wir Ihnen über chikara@chikara-shop.de jederzeit für weitere Fragen zur Verfügung, oder greifen Bitten um Ergänzungen oder Erweiterungen auf.

 

 

Ja, urplötzlich stehe ich da und kontrolliere,  ob Sie auch die folgenden Hinweise beherzigen :

WICHTIGE FÜTTERUNGSHINWEISE

Chikara Basic bzw. Premium

Dies ist ein für Koi optimiertes Futter, beachten Sie daher folgende Hinweise:

  1. Auf Grund der Futterqualität – Hochleistungsfutter –  ist die Menge die Sie im Gegensatz zu anderen Futtersorten füttern sollten geringer. Sie sollte bei  0,5 – 1% des Körpergewichts der Fische liegen. Der Vorteil:  weniger Verbrauch senkt die Futterkosten. Zu hohe Mengen scheidet der Koi aus, sie verschmutzen nur das Wasser.
  2. Verteilen Sie die Futtermenge auf mindestens  3 - 4 Fütterungen pro Tag; noch besser wären 15 – 18 Portionen, sofern sie einen Futterautomaten besitzen. Auch Sie nehmen Ihre Nahrung nicht in einer Mahlzeit  zu sich;  21 % mehr an Körperzuwachs bei gleicher Futtermenge, aber aufgeteilt auf 18 Portionen ( Prof. Steffens). Sie erreichen dadurch weniger Ausscheidungen und bessere Wasserwerte. Wenn Sie Frischwaren zufüttern wie Schnecken, Würmer etc. , reduzieren Sie dann entsprechend die Futtermenge dieses  Futters.
  3. Achten Sie darauf, dass Ihre Sauerstoffwerte ausreichend gut sind. Sind Ihre Sauerstoffwerte schlecht, werden sie bei der Fütterung weiter absinken, da  zur Verdauung vermehrt Sauerstoff verbraucht wird, läuft die Verdauung  schlechter ab . Das  schadet  langfristig  Ihren Tieren.
  4. Stellen Sie die Fütterung ein bei Wassertemperaturen  über 28° C, reduzieren Sie unter 15 Grad die  Menge entsprechend.
  5. Füttern Sie 3 Wochen und legen dann eine Fütterungspause von 4 – 5 Tagen ein. Das beugt der Verfettung Ihrer Fische vor. Oder füttern Sie  6 Tage pro Woche und machen 1 Tag Pause.
  6. Füttern Sie ab 11.00 Uhr mit Schwerpunkt nachmittags. Füttern Sie nicht mehr nach Sonnenuntergang. Wenn Sie mit einem Futterautomaten rund um die Uhr füttern, dann reduzieren Sie die nächtlichen Portionen, legen Sie den Schwerpunkt zwischen 11 Uhr und Sonnenuntergang.
  7. Futter ist vergleichbar mit Lebensmitteln, lagern Sie deshalb das Futter kühl, dunkel und trocken. Verunreinigtes oder schimmliges Futter darf nicht mehr verfüttert werden. Beachten Sie die Haltbarkeitsdaten. Diese gelten für eine sachgerechte Lagerung. Sonneneinstrahlung reduziert drastisch den Nährwert. Verfüttern Sie geöffnete Packungen zügig.  Hierzu bieten wir auch kleine Verpackungen an  – >  1,5 kg .
  8. Es muss nicht sein, aber es erleichtert  Ihrem Koi die Nahrungsaufnahme : weichen Sie  das Futter  30  Minuten ein. Sie haben allerdings gegebenenfalls mehr  Schwebeteilchen.

Chikara Immun

Dieses dient der Stärkung des Immunsystems . Ähnlich wie bei einem Arzneimittel tritt  im Laufe der Zeit eine „Gewöhnung“ ein, man müßte die Dosis erhöhen um den gleiche Effekt zu erreichen.

Deshalb macht es wenig Sinn dieses Futter immer zu füttern. Wir empfehlen das Futter 4 Wochen zu füttern. Nach einer entsprechenden Pause  von vier bis acht Wochen kann die Gabe des Immunfutters wiederholt werden.

Das Futter stärkt zwar die Immunabwehr, ersetzt aber weder Parasitenbekämpfung, ein geeignetes Teichmanagement oder gar den Tierarzt.

Auch Sie können bestimmte Sachen nicht mit einem Saunagang lösen . Ansonsten gelten die Hinweise der Vorderseite.

Chikara Color

Bevor  Sie weiterlesen, sollten Sie sich den folgenden Absatz verinnerlichen :

Das Farbfutter enthält hochdosierte Farbpigmente, die   zur dauerhaften Gelbfärbung des Weißanteils  führen  , wenn es nicht nach dieser Anweisung benutzt wird. In solchen Fällen lehnen wir jede Haftung ab, da das eine Folge von mißbräuchlicher Handhabung darstellt. Und sorgen Sie dafür, daß nur einer füttert, denn wenn die ganze Verwandtschaft und noch die Nachbarskinder den  armen „Hungrigen“ das Color verabreichen, ist das Ergebnis unvorhersehbar bis katastrophal.

Deswegen beachten Sie bitte folgende  Anweisung :

  1. Es gibt 2 Arten der Anwendung :
  1. Sie füttern ununterbrochen 6 Tage Farbfutter, 1 Tag Pause, 6 Tage Farbfutter …….
  2. Sie füttern 5 Tage Basic und 1 Tag Color, 5 Tage Basic … usw.                      
  1. Sie müssen sofort mit dem  Color aufhören, wenn  der weiße Bereich z.B. eines Kohaku  oder  Sanke anfängt  sich leicht gelblich zu verfärben. Füttern Sie weiter ,  kann es zu einer dauerhaften Gelbfärbung weißer Flächen kommen.
  2. Benutzen Sie dieses Futter also „nur“ kurzfristig zur Farbauffrischung. Das Chikara Basic enthält Pigmente, die dafür sorgen  , daß die Farben weitgehend erhalten bleiben       ( Erhaltungsdosis). Füttern Sie zu dieser Zeit nichts anderes auch keine Mineralien etc, denn z.B. zuviel Mg oder Ca vermindern das Schwarz. Farbfutter ist sehr komplex und jegliche Zusätze führen zu unvorhersehbaren Ergebnissen.

 Chikara Basic++ und Chikara Fit

Beachten Sie, daß es bei Chikara kein sogenanntes Winterfutter mit billigem Getreide gibt, das auch noch mit dem unsinnigen Argument der besseren Verdaulichkeit angeboten wird. Der Koi-organismus hat Sommer wie Winter bestimmte Ansprüche , die vom Futter erfüllt werden sollten. So hat ja auch die Fliegenlarve , die er im Naturteich findet , keine Sommer- bzw. Winterzusammensetzung. Was ist dann Chikara Basic++ bzw Fit ? Das sind Spezialfuttersorten : Basic++ ist , wie der Name vermuten läßt Baisc plus vermehrte Fette. Also im Prinzip ein aufgefettetes Basic. Damit es nicht ungesund wird , wurde  der Eiweißanteil etwas reduziert. Dieses Futter soll es Ihrem Koi ermöglichen sich noch etwas Speck auf die Gräten zu freßen, damit er die Hungerperiode im Winter ohne Energiemangelsyndrom übersteht. Füttern Sie es begrenzt , wie im Fütterungsschema angegeben. Chikara Fit enthält eine ausgeklügelte Mischung aus Basic, Basic++,Color, Immun und Premium , die Ihre Koi rundherum stärkt : entweder für den bevorstehenden Winter, oder nach einem Winter, damit er schneller zu Kräften kommt. Auch hier beachten Sie bitte das Fütterungsschema.       

Chikara Sensei

Dies ist ein Futter für den älteren Koi, bei dem kaum oder gar kein Wachstum mehr zu erwarten ist. Hier wurde zur Schonung der Kiemen der Eiweißanteil reduziert . Im Aufbau entspricht das Futter ansonsten dem Chikara Basic und ist deshalb genauso zu handhaben.                                                

 


WICHTIGE FÜTTERUNGSHINWEISE

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise
Bitte beachten Sie 
Nicht käuflich
click to chat